AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop von Dr. Beer Managemententwicklung & Seminare (www.stellenbeschreibungen.de)

1. Geltungsbereich
Diese AGB gelten für diesen Online-Shop. Für unsere Website auf www.beer-management.de gelten eigene AGB, die dort zu finden sind. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an und widersprechen ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn wir diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt haben.

2. Vertragsschluss
Durch Anklicken des Bestell-Buttons in unserem Online-Shop gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung zustande.

Der Kunde verpflichtet sich, alle verkaufsrelevanten Informationen im Online-Shop sorgfältig zu lesen und diesen zuzustimmen, ehe er einen Auftrag/eine Bestellung durch Anklicken des entsprechenden Buttons in unserem Online-Shop veranlasst.

3. Einsicht in eigenen Daten von Online-Käufen
Die Verkaufsdatren von Online-Bestellungen werden gespeichert. Als Kunde können Sie die  die eigenen Bestelldaten jederzeit in unserem Online-Shop unter Ihrem Konto einsehen.

4. Widerrufsrecht für Waren aus dem Online-Shop
Ein Widerrufsrecht besteht nicht
a. wenn es sich um die Lieferung von Waren handelt, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden, oder die
b. auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind (elektronische Datensätze). Alle von uns aktuell im Shop geführten Artikel gehören in diese Kategorie.

5. Gewährleistung
Eine Gewährleistung besteht nicht bei elektronisch verarbeiteten Skripten, Büchern, Stellenbeschreibungen, Beurteilungssystemen, Formularen oder anderen Datensätzen. Bei defekten Datensätzen (Dateien) liefern wir kostenlos Ersatz.

6. Preise, Rechnungsstellung, Zahlung, Forderungen
Wir fakturieren ausschließlich in Euro. Eine umsatzsteuerfrei Lieferung ins Ausland erfolgt nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

Zahlungsziel bei Lieferung auf offene Rechnung: 10 Tage netto Kasse. Bei dieser Bezahlart berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr, deren Höhe unter "Bezahlmöglichkeiten" in unserem Shop zu finden ist. Bei Zahlung über unsere Zahlungsprovider erolgt eine sofortige Belastung des Bank- oder Kreditkartenkontos des Kunden.

Unsere Forderungen sind nicht skontofähig. Bei Nichteinhaltung der auf unserer Rechnung ausgewiesenen Zahlungsziele berechnen wir zusätzlich zu den in Deutschland gesetzlichen erlaubten Verzugszinsen eine Bearbeitungsgebühr, welche sich nach Aufwand und Mahnstufe richtet, mindestens jedoch Euro 10,00 netto beträgt. Wenn Mahn- und Bearbeitungsgebühren sowie Zinsen angefallen sind, werden eingehende Zahlungen in der Reihenfolge Mahn- und Bearbeitungsgebühr, aufgelaufene Zinsen, Betrag verbucht. Das Nichtbezahlen fälliger Gebühren und Verzugszinsen führt demnach dazu, dass diese Beträge erneut angemahnt werden; dies ist mit zusätzlichen Gebühren verbunden.

Wenn im Zusammenhang mit einer durch den Kunden veranlassten Online-Bezahlung dem Betreiber des Shops Kosten entstehen - etwa durch ein ungedecktes Bankkonto und eine dadurch verursachte Rüklastschrift, eine vom Kunden veranlasste Rückbuchung oder durch das Bestreiten der Veranlassung einer Kreditkartenzahlung u.ä. - stellen wir dem Kunden die uns durch diese Handlung bei unseren Zahlungsprovider nachweislich enstandenen Kosten sowie zusätzlich eine Bearbeitsungsgebühr von Euro 50,00 netto in Rechnung.

Doppelzahlungen unserer Kunden verursachen bei uns einen erheblichen Verwaltungsaufwand. Deshalb berechnen wir für jede Rücküberweisung des überzahlten Betrages eine Bearbeitungsgebühr von Euro 7,50 netto, die wir direkt von dem Betrag der Doppelzahlung abziehen. Für diese Bearbeitungsgebühr erhält der Kunde eine Rechnung, die wir per eMail an die vom Kunden angegebene eMail-Adresse verschicken.

Staffelpreise - sofern von uns angeboten - beziehen sich immer auf eine einzige Bestellung. Es ist nicht möglich, die Mengen aus mehreren Bestellungen zusammenzufassen und daraus einen Anspruch auf Staffelpreise herzuleiten.

Zahlungen sind für den Empfänger, also für uns, immer kostenfrei zu leisten. Dies gilt auch für Zahlungen aus dem Ausland und auch dann, wenn eine Transaktionsgebühr anfällt. Die Kosten des Zahlungsverkehrs bei Lieferungen auf offene Rechnung gehen immer zu Lasten des Veranlassers der Transaktion. Für die Inanspruchnamhe der von uns angebotenen automatisierten Online-Zahlungen werden in der Regel keine Gebühren erhoben. Sofern doch, sind diese bei der entsprechenden Zahlungsoption in unserem Online-Shop deutlich ausgewiesen.

6.1 Gültigkeitsdauer von Angeboten (entfällt hier)

7. Versand und Versandkosten
Sofern es sich bei der bestellten Ware um elektronische Datensätze handelt, liefern wir immer versandkostenfrei. Der Besteller kann die gekauften elektronischen Artikel über sein Kundenkonto insgesamt dreimal herunterladen.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

9. Kostenlose Updates
Kostenlose Updates, sofern von uns angeboten, müssen vom Käufer selbst angefordert werden; wir liefern diese nicht unaufgefordert. Sofern wir kostenlose Updates für ein Text-Produkt zugesagt haben, erlischt diese Zusage automatisch, wenn wir das Produkt aus dem Sortiment nehmen oder es mit einem anderen Produkt zu einem ganz neuen Produkt umbauen oder den Preis um mindestens 20% angehoben haben.

10. Schulungen, Workshops, Unternehmensberatungen, Vorträge und vergleichbare Veranstaltungen (entfällt hier)

10.3 Innerbetriebliche Schulungen, Workshops, Moderationen, Unternehmensberatungen, Vorträge (entfällt hier)

11. Websites
a. www.stellenbeschreibungen.de
Der Online-Shop, die Übersichtsseiten sowie die Sammlung der Beiträge in diesem Internet-Auftritt sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum persönlichem Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die einzelnen Wort- und Textbeiträge sind ebenfalls urheberrechtlich geschützt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hinterlegten Informationen können wir keine Gewähr übernehmen. Wir schließen die Haftung für Schäden aus, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung unserer Website und der darin enthaltenen Informationen ergeben können. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Wir übernehmen ferner keine Haftung für die Inhalte anderer Websites, die Sie ggf. über Hyperlinks von unserer Website aus besuchen können. Hierbei handelt es sich um fremde Angebote, auf deren inhaltlich  Gestaltung wir keinen Einfluss haben. Diese Hyperlinks sind eine Serviceleistung unseres Hauses. Wir sind für die Inhalte jedoch nicht verantwortlich.

b. www.beer-management.de (entfällt hier)

12. Geistiges Eigentum und Urheberrechte
Alle von uns produzierten Texte ohne Ausnahme und unabhängig von ihrer Verbreitungsform sind und bleiben unser geistiges Eigentum. Sie sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Der Käufer kann die gekauften Artikel für den eigenen Gebrauch und im eigenen Unternehmen nutzen. Eine Vervielfältigung und/oder Weitergabe an andere Unternehmen/andere juristische Personen oder Einzelpersonen außerhalb des Unternehmens/der Organisation des Käufers gilt als Verletzung der Urheberrechte, ist strafbar und wird strafrechtlich verfolgt. Es ist ausdrücklich untersagt, ohne unsere schriftliche Genehmigung unsere Texte oder Teile davon für Bibliotheken, Internetauftritte, Veröffentlichungen, Schulungen, Unternehmensberatungen usw. zu verwenden. Wird aus unseren Texten zitiert, so ist eine vollständige und sachliche richtige Quellenangabe verpflichtend. Außerdem gelten die hierfür üblichen wissenschaftlichen Zitierregeln. Mit der Bestellung und dem Erwerb unserer Texte anerkennt der Käufer diese Bestimmungen und verpflichtet sich zu ihrer Einhaltung.

13. Rechtliche Hinweise und Schlussbestimmungen
Für unsere Geschäftsbeziehungen und für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Erfüllungsort ist Bad Harzburg (Deutschland), Gerichtsstand ist ausschließlich Goslar (Deutschland).

Dr. Beer Managemententwicklung & Seminare
Bad Harzburg, 21.02.2015